Projekte in El Salvador

Gemeinsam stark für Frauenrechte

Junge Frauen von Las Melidas schlagen auf grossen Trommeln an einer öffentlichen Kundgebung.
Die Situation von Mädchen und jungen Frauen in El Salvador ist nicht einfach: Gewalt gehört für viele zu ihrem Alltag. Sie erleben diese auf der Strasse, am Arbeitsplatz oder zu Hause. Unsere Partnerinnenorganisation Las Mélidas engagiert sich landesweit für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Mädchen und jungen Frauen und kämpft für deren Rechte.
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt in unserem ausführlichen Projektbeschrieb.

Psychosoziale Unterstützung von Jugendlichen

Mehrere Jugendliche vor dem Mikrofon.
Chalatenango ist eine der ärmsten Regionen El Salvadors und war vom Bürgerkrieg so stark betroffen wie kaum ein anderer Landesteil. Der Alltag der Jugendlichen ist von Arbeitslosigkeit, Gewalt und Ausgrenzung geprägt. Unsere Partnerorganisation ACISAM (Asociación de Capacitación e Investigación para la Salud Mental) unterstützt die Jugendlichen bei der Veranstaltung von Freizeitcamps, Festivals und Foren. Der regionale Austausch macht auf die Anliegen der Jugendlichen aufmerksam.
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt in unserem ausführlichen Projektbeschrieb.

Alternativen zur Bandenkriminalität

Zwei Jugendliche, die gemeinsam Musik machen. Der eine hält eine kleine Gitrarre.
Rund ein Viertel der Jugendlichen in El Salvador geht weder zur Schule noch arbeiten. Wegen mangelnder Perspektiven schliessen sich viele von ihnen kriminellen Banden an. Diese terrorisieren die Bevölkerung mit Schutzgelderpressung, Morden und Drogenhandel. Unsere Partnerorganisation Quetzalcoatl bietet den Jugendlichen Alternativen, unterstützt sie und zeigt ihnen Wege aus der Gewaltspirale.
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt in unserem ausführlichen Projektbeschrieb.

Jugendliche in Chalatenango entwickeln Alternativen zur Migration

Ein Jugendlicher zeigt seine eigenen Bienen in einem Bienenstock.
Chalatenango ist eine der ärmsten Regionen El Salvadors und war vom Bürgerkrieg so stark betroffen wie kaum ein anderer Landesteil. Der Alltag der Jugendlichen ist von Arbeitslosigkeit und Gewalt geprägt. Viele wandern in die USA aus, weil sie in ihrer Heimat keine Perspektiven sehen. Unsere Partnerorganisation CORDES unterstützt die Jugendlichen in Chalatenango dabei, sich Alternativen zur Migration zu erarbeiten.
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt in unserem ausführlichen Projektbeschrieb.

Kurzportrait von CORDES im Schweizer Fernsehen

Flash player is required to show this video. Please download Flashplayer here.

Jugendinitiativen wirken in El Salvador

Zwei Jugendliche bedrucken mit Siebdruck ein T-Shirt.
Das kleine El Salvador ächzt unter der Gewalt brutaler Banden. Besonders Jugendliche sind gefährdet in einen Teufelskreis aus Drogen, Kriminalität und Gewalt zu geraten. Mit einem Fonds für selbstorganisierte Jugendgruppen fördert terre des hommes schweiz Jugendliche, die in ihren Gemeinden und Dörfern mit künstlerischen, kulturellen oder sportlichen Initiativen für echte Zukunftsperspektiven für Jugendliche eintreten.
Erfahren Sie mehr über dieses Projekt in unserem ausführlichen Projektbeschrieb.

Sofort spenden