Patenschaften

Mit einer Patenschaft unterstützen Sie Projekte regelmässig.

Mit dieser Form von Engagement geben Sie uns und unseren ProjektpartnerInnen im Süden die Sicherheit, langfristig planen zu können. Sie erhalten einen jährlichen Bericht darüber, wie sich das von Ihnen unterstützte Projekt entwickelt.

Sie können die Patenschaft jederzeit kündigen oder den zugesagten Betrag ändern. Unten finden Sie eine Liste aller möglichen Patenschaften.

Freundeskreis

Gruppenfoto mit Jugendlichen und einer älteren Frau.
Mit dieser Patenschaft engagieren Sie sich für eine gerechtere Welt. Sie unterstützen benachteiligte Menschen in Afrika und Lateinamerika und helfen ihnen, die Lebensbedingungen in ihrer Heimat zu verbessern. Sie geben uns und unseren Projektpartnern mit Ihrem Engagement die Sicherheit, langfristig zu planen, und ermöglichen gleichzeitig Kindern und Jugendlichen in Not ein würdevolles Leben.

Leben statt Flucht

Zwei brasilianische Jugendliche aus unserem Projekt mit Centro Sabia.
Jugendliche in Afrika und Lateinamerika haben in der Heimat kaum Perspektiven. Gewalt und Ausbeutung prägen ihr Leben. Viele sehen in dieser Umgebung nur eine Möglichkeit: die Auswanderung. Der Weg in die Fremde ist oft gefährlich und führt viele Jugendliche in den Tod. Mit einer Patenschaft ermöglichen Sie den Jugendlichen eine echte Alternative - eine lebenswerte Zukunft in der Heimat.

Patenschaft für Mädchen und Frauen

Gruppenfoto mit Mädchen und jungen Frauen.
Mädchen sind in vielen Teilen der Welt aufgrund ihres Geschlechts in der schwächeren Position. Ihr Alltag ist geprägt von Gewalt. Frühschwangerschaft, HIV/Aids, gesellschaftliche Diskriminierung und Armut sind die gravierenden Folgen. Die Mädchen müssen den Grossteil der Hausarbeit übernehmen und betreuen ihre jüngeren Geschwister, meist auf Kosten des Schulbesuchs. Mit einer Patenschaft helfen Sie, diese Mädchen vor Ausbeutung und Gewalt zu schützen und ermöglichen ihnen den Zugang zu Schul- und Berufsausbildung.

Wege aus der Armut

Foto aus dem Schulunterricht in Tansania.
Kindern und Jugendlichen in Afrika und Lateinamerika bleibt der Zugang zu Bildung oft verwehrt. Sie brechen die Schule ab, weil sie zum Familieneinkommen beitragen müssen oder weil ihre Eltern verstorben sind. Dabei ist Bildung das beste Mittel, um den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. Mit einer Patenschaft ermöglichen Sie diesen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Schul- und Berufsbildung und unterstützen Projekte, mit denen Jugendliche ein Einkommen erwirtschaften können.
Das Logo der ZEWO

Verantwortungsvoller Umgang mit Spenden

terre des hommes schweiz verfügt über das Zewo-Gütesiegel für gemeinnützige Organisationen. Diese Zertifizierungsstelle hat zahlreiche Kriterien für den gewissenhaften Umgang mit Spenden festlegt. Mehr Informationen hier.