Patenschaft für Mädchen und Frauen

Selbstbestimmt leben

Gruppenfoto mit Mädchen und jungen Frauen.
Mädchen sind in vielen Teilen der Welt aufgrund ihres Geschlechts in der schwächeren Position. Ihr Alltag ist geprägt von Gewalt. Frühschwangerschaft, HIV/Aids, gesellschaftliche Diskriminierung und Armut sind die gravierenden Folgen. Die Mädchen müssen den Grossteil der Hausarbeit übernehmen und betreuen ihre jüngeren Geschwister, meist auf Kosten des Schulbesuchs. Mit einer Patenschaft helfen Sie, diese Mädchen vor Ausbeutung und Gewalt zu schützen und ermöglichen ihnen den Zugang zu Schul- und Berufsausbildung.
Zum Beispiel die Geschichte von Ashula
In Tansania wird jedes fünfte Mädchen vor der Volljährigkeit schwanger. Verhütung und Sexualität sind traditionell tabu. Schwangere Mädchen wie die 16-jährige Ashula werden vom Schulsystem ausgeschlos­sen, weil befürchtet wird, dass sie einen negativen Einfluss auf andere Jugendliche haben. Im Zentrum unserer Partnerorganisation Ebli besuchte sie nach der Geburt ihres Kindes Weiterbildungskurse für junge Mütter. Gemeinsam mit zwei anderen Mädchen verkauft sie heute geräucherten Fisch an Märkten. Sie ist sehr zufrieden, weil sie sich und ihr Kind damit durchbringen kann.

Zum Beispiel die Geschichte von Sol
Gewalt ist in El Salvador alltäglich. Die 19-jährige Sol hat zu Hause viel Gewalt erlebt. Ihr Vater schlug sie und ihre Mutter jeden Abend, doch beide schwiegen aus Scham. Als Sol 16 Jahre alt war, starb ihre Mutter an den Folgen einer Kopfverletzung. Unsere Partnerorganisation Las Mélidas, die sich gegen Gewalt an Mädchen und junge Frauen einsetzt, bestärkte Sol aus dem Kreislauf der Gewalt auszubre­chen. Heute weiss Sol, dass Schweigen tötet. Deshalb geht sie an Schulen, um anderen Mädchen Mut zu machen, ihre Stimme gegen Gewalt zu erheben und sich dagegen zu wehren.
CHF
Herzlichen Dank für Ihr Engagement. Wir werden Ihnen in den nächsten Tagen die Patenschaftsunterlagen zuschicken. Wenn Sie nur per E-Mail kontaktiert werden möchten, dann halten Sie dies bitte im Kommentarfeld fest.
* Pflichtfelder
Portrait von Ashula, Fischverkäuferin aus Tansania, 16 Jahre
"Ich habe es geschafft, aus eigener Kraft der Armut zu entkommen."
Ashula, Fischverkäuferin aus Tansania, 16 Jahre

 

Begünstigte Projekte

In dieser Liste finden Sie die Projekte, die von dieser Patenschaft begünstigt werden.

Wege aus der Gewaltspirale (Brasilien)

Gemeinsam stark für Frauenrechte (El Salvador)

Empowerment von Mädchen und Frauen (Moçambique)

Ein Leben ohne Gewalt für Mädchen und junge Frauen (Moçambique)

Aktiv gegen Zwangsheirat (Moçambique)

Hilfe für Opfer von sexuellem Missbrauch (Südafrika)

Zukunftsperspektiven für Mädchen und junge Frauen (Tansania)