Kategorie: Simbabwe

Nobuhle Moyo und ihr Grossvater. Bekezela hilft den Erwachsenen die Situation und Gefühle ihrer Kinder besser zu verstehen.

Prävention und Aufklärung, die richtig ankommt

Im zimbabwischen Minendistrikt Bubi ist jeder Fünfter Mensch mit HIV infiziert. Betroffene haben aber kaum Zugang zu medizinischer Hilfe. Zusammen mit unserer Partnerorganisation Bekezela schulen wir Jugendliche darin, sich richtig vor HIV/Aids und Frühschwangerschaften zu schützen.

Weiterlesen »
Robert Mugabe und seine 21 Jahre jüngere Frau Grace, die die Macht in Zimbabwe übernehmen sollte.

Das überraschend unspektakuläre Ende einer zu lange dauernden Ära

Lange schien die Macht Robert Mugabes in Zimbabwe unantastbar. Nun hat ihn seine Armee unerwartet in einer Nacht-und-Nebel-Aktion unter Hausarrest gestellt und seine nächste Entourage entmachtet. Unsere Mitarbeitenden und Partnerorganisationen bestätigen, dass die Lage im Land bisher ruhig geblieben ist.
Sascha Tankerville, Medien und Information
Aktualisiert am 12.12.2017 (s.u.)

Weiterlesen »
Ein Jugendlich wird Hilfe seiner Freunde durch einen spinnennetzartigen Seilaufbau hindurchgereicht.

Die Zukunft beginnt, wo die Strasse endet

Matabeleland South ist eine der ärmsten Regionen Zimbabwes. Jugendliche, die hier die Eltern verlieren, übernehmen oft die Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister. Da sie Geld verdienen müssen, können sie kaum zur Schule gehen und verlieren so ihre Zukunftsperspektiven. Das Jugendlager der Organisation Esandleni Sothando Trust bietet ihnen in dieser Situation eine Chance auf einen Neustart. Eindrücke von einem Projektbesuch.
Markus Bütler, Programmkoordinator Zimbabwe

Weiterlesen »