Unser Magazin

terre des hommes schweiz - das Magazin

Titelblatt Magazin 1/2019
Warum ist die Migration für viele Jugendliche Tansanias die einzige Option? Wie sieht die Situation der Indígenas und der Nachkommen afrikanischer Sklaven in Lateinamerika aus? Was terre des hommes schweiz mit diesen Fragen zu schaffen hat und welche Rolle wir bei der Suche der Jugendlichen nach besseren Lebensperspektiven spielen, erfahren Sie im Magazin von terre des hommes schweiz
Das Magazin erscheint vier Mal im Jahr und stellt unsere Partnerorganisationen und Länderprogramme vor. Wir gewähren Einblick in unsere Themenschwerpunkte und zeigen wie wir arbeiten. Zudem beziehen wir im Magazin Stellung zu Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und präsentieren unsere aktuelle Inlandarbeit.

Spenderinnen und Spender sowie unsere Mitglieder erhalten das Magazin per Post zugeschickt. Ausserdem kann die aktuelle Ausgabe direkt als PDF hier heruntergeladen werden.

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

Ausgabe 4 - 2018
  • Vermischtes (Seite 3)
    Südafrika: Wenn Projekte selbstständig werden
    Kolumbien: Mit der Kamera die Umwelt retten
    In eigener Sache: Zeit für Kaffee!
 
  • Nicaragua: «Unterstützung für Jugendliche
    zwischen den Fronten» 
    (Seite 4 bis 6)
    Es herrscht immer noch Ausnahmezustand: Seit dem Beginn der landesweiten Proteste vor knapp einem Jahr ist Nicaragua gespalten. Auf der einen Seite stehen die Anhänger, auf der anderen die Gegner der Regierung, und die Jugendlichen mittendrin. Unsere Partnerorganisationen unterstützen sie in dieser schweren Krise – und arbeiten mit ihnen am Frieden im Land. (Anette Homlicher)
 
  • World in Books: Eine ganze Welt in eigenen Büchern(Seite 7)
    In vielen Ländern des Südens sind Bücher Mangelware. Deshalb lancierten wir vor zehn Jahren in Tansania das Projekt World in Books: Jugendliche lernen Geschichten zu sammeln, aufzuschreiben und daraus eigene Bücher zu fertigen. Nun setzen wir unser Alphabetisierungsprojekt auch in Moçambique um. (Catherine Hollinger)
 
  • Neuanfang in der alten Heimat (Seite 8)
    Täglich fliehen Menschen zu Tausenden aus Zentralamerika vor Armut und Gewalt Richtung USA. Die Vereinigten Staaten schicken Aufgegriffene aber systematisch zurück. Wir bieten salvadorianischen Rückkehrenden Hand, damit sie in der Heimat wieder Fuss fassen können. (Andrea Zellhuber)
 
  • Schweiz: "imagine ist viel mehr als nur ein Musikfestival" (Seite 10)
    Bereits zum 18. Mal findet am 7. und 8. Juni 2019 das imagine-Festival in Basel statt. imagine ist das Schweizer Jugendprojekt von terre des hommes schweiz, bei dem sich zahlreiche Jugendliche aus der Region Basel unentgeltlich für Vielfalt und gegen Diskriminierung engagieren. Selbstständig organisieren und realisieren die Jugendlichen jedes Jahr verschiedene Events, thematische Workshops an Schulen und in Jugendklubs sowie das Musikfestival, das mit seinem kulturellen und informativen Angebot jährlich Tausende Besucherinnen und Besucher auf den Basler Barfüsserplatz lockt.
    Dieses Jahr lautet das Motto «Geil auf Vorurteil». Aktiv im imagine-Team dabei: Benedikt Gasser. (Roger Gafner)
 
  • Vermischtes (Seite 11)
    Tanja Grandits: Lieblings-Pancakes mit Exoten-Kompott
    Schweiz: Merci an den Mädchen-Club!

     
  • Nachgefragt: Langalakhe Biyela, wie hat terre des hommes schweiz
    dein Leben verändert?
    (Seite 12)

Ausgabe 1/2019

Bild von einem klassischen Archiv mit Gestellen und einem Gang in der Mitte.

Archiv

Suchen Sie ältere Ausgaben? Unter den Links für das jeweilige Jahr finden Sie eine Aufstellung mit Inhaltsverzeichnis. Die Ausgaben können als PDF heruntergeladen werden.

Magazinjahr 2018

Magazinjahr 2017

Zeitungsjahr 2016

Zeitungsjahr 2015

Zeitungsjahr 2014

Zeitungsjahr 2013

Zeitungsjahr 2012

Zeitungsjahr 2011

Medien und Information Sascha Tankerville

Magazin regelmässig erhalten

Möchten Sie unser Magazin regelmässig beziehen? Dann ist Ihre Kontaktperson:

Sascha Tankerville
Informations- und Medienarbeit


Telefon: +41 61 338 91 32
redaktion(at)terredeshommes.ch