Unsere Werte

terre des hommes schweiz arbeitet mit zahlreichen nationalen und internationalen Partnerinnen und Partnern an der Vision einer gerechteren Welt. Sie unterstützt die wirtschaftliche, politische und soziale Selbstbestimmung der Menschen in Entwicklungsländern und in der Schweiz.
Kinder und Jugendlich am Youth Event Mfakantini in Südafrika 2011.
Der Bezugsrahmen für die leitenden Werte von terre des hommes schweiz bilden die von den Vereinten Nationen deklarierten unteilbaren Menschen- und Kinderrechte. Im Zentrum stehen dabei:

Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit: Die Menschen haben ein Recht auf Selbstbestimmung, auf Geborgenheit und Schutz vor Ausbeutung und auf kulturelle Selbstbestimmung.

Toleranz und Respekt: Wir müssen unsere jeweiligen Wertvorstellungen in Frage stellen und stellen lassen. So entsteht Lernfähigkeit, die von Entwicklungsmöglichkeiten anderer kultureller Ansätze ausgeht.

Gleichwertigkeit: Alle Menschen sind gleichwertig. Gleichwertigkeit heisst nicht Gleichheit. Gleichwertigkeit beinhaltet die Möglichkeit und Chance zur Andersartigkeit und selbst bestimmter Lebensgestaltung.

Verantwortung: Verantwortung heisst, nicht nur zu handeln, sondern die Folgen des Handels zu bedenken und mit einzubeziehen. Das schliesst die Bereitschaft ein, Macht, Wissen und Erfahrung zu teilen.

(Aus der Betriebsstrategie 2010)
 

Jugendliche aus Kolumbien beim gemeinsamen Fussballspielen.

Qualität und Kontrolle

Die Qualität unserer Arbeit und diejenige unserer Partnerinnen und Partner ist uns wichtig. Wir stellen dies mit einer Reihe an Instrumenten sicher.

Das letzte imagine international Festival fand in Kenia im Jahr 2011 statt.

imagine international

Seit dem Jahr 2005 gibt es das imagine-Festival nicht nur in der Schweiz. Das erfolgreiche Projekt auch in anderen Länder Anklang gefunden. So zum Beispiel auch in Kenia 2011.

Mehr Informationen erhalten auf unserer Seite zu imagine international.