fbpx

23. May 2022

Superkräfte gesucht!

superkraefte
superkraefte

Das Leid der Menschen in der Ukraine bewegt die ganze Welt. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich auf beeindruckende Weise, wie solidarisch die Schweizer*innen sind. Diese grosse Solidarität erleben wir auch, wenn es um unsere Projektarbeit in Afrika und Lateinamerika geht. Auch dank Ihren Spenden können wir Menschen in Not lebenswichtige Unterstützung zukommen lassen.

Was Ihr Beitrag bewirken kann, zeigt das Beispiel der 26-jährigen Ana María Guardado aus El Salvador. Trotz abgeschlossenem Studium fand sie keinen Job und hatte kein Einkommen. Ihre Zukunftsaussichten waren düster.

In unserem Projekt hat sie erlebt, wie es ist, wenn jemand an einen glaubt. Denn Empowerment stärkt, motiviert und setzt Superkräfte frei. Ana María Guardado hat heute einen eigenen Kleiderladen und sichert sich selbstständig ihren Lebensunterhalt.

«Mit meiner Geschichte und positiven Einstellung bin ich heute ein Vorbild für andere junge Menschen in meiner Gemeinde.»

Jugendliche in El Salvador haben einen schweren Stand: Es gibt keine Jobs, keine Studienplätze und kaum Chancen auf ein geregeltes Einkommen. Sie können sich entweder gewalttätigen Banden anschliessen, auswandern oder unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten.

Mit unserem Ausbildungsprojekt in der Region Chalatenango bieten wir jungen Frauen und Männern einen Ausweg aus Armut, Gewalt und Perspektivlosigkeit. Wir unterstützen sie beim Aufbau von einkommensschaffenden Initiativen mit Bildung, fachlicher Begleitung und finanzieller Starthilfe.

Stärken kann so einfach sein. Ihre Unterstützung macht dabei einen grossen Unterschied.

Ich möchte Superkräfte spenden!

Please also read

Lennons Traum lebt weiter

imagine, das selbstorganisierte Projekt von terre des hommes schweiz für Vielfalt und gegen Diskriminierung, hat Geburtstag. Die pionierhafte Initiative, benannt nach dem legendären Song von John Lennon, ist mehr als ein Festival und hat eine Wirkung, die weit über den Bühnenrand hinausgeht. Alles begann mit einer spannenden Idee – ein Musikfestival gegen Rassismus, mit junger Kultur und thematischen Anstössen, im Herzen von Basel. Als 2001 einige engagierte Jugendliche das erste imagine-Festival auf dem Barfüsserplatz zum Leben erweckten, dachte wohl niemand von ihnen, dass sich dieser überschaubare Anlass in nur wenigen Jahren zum grössten, jährlich stattfindenden Openair in der Nordwestschweiz entwickeln

Read more »

Rekordhohe Einnahmen für nachhaltige Perspektiven von Jugendlichen

Medienmitteilung – Fast 10 Millionen Franken hat terre des hommes schweiz im vergangenen Jahr eingenommen. Das ist das beste Finanzergebnis in der Geschichte der Schweizer Entwicklungsorganisation. Die gesunden Finanzen erlauben es, dass terre des hommes schweiz weiterhin einen soliden Beitrag an die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung leistet zugunsten der Perspektiven von Jugendlichen. Im neuen Jahresbericht zeigt terre des hommes schweiz, wie Jugendliche in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz den positiven Wandel herbeiführen.

Read more »

Das Musik-Festival und mehr – 20 Jahre imagine für Vielfalt und Inklusion

Medienmitteilung – Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause steigt Anfang Juni endlich wieder das beliebte imagine-Festival in Basel, ein überregionaler Publikumsmagnet mit nationaler Botschaft. Grandiose musikalische Acts und ein Sensibilisierungsprogramm zum imagine-Slogan «Für Vielfalt. Gegen Diskriminierung» erwarten Jung und Älter an zwei Tagen vor Pfingsten auf dem Barfüsserplatz und der Klosterhof-Bühne. imagine, das selbstorganisierte Jugendprojekt von terre des hommes schweiz, ist mehr als ein Festival. Das einzigartige autonome Kreativlabor in der Regie von jungen Menschen aus der Region Basel leistet seit 20 Jahren einen Beitrag an eine gerechtere und friedliche Welt.

Read more »
Scroll to Top