fbpx
Visual

Präsentation und Podiumsgespräch

Mittwoch 11. November, 14 Uhr

Podiumsgäste

Samira Marti
Nationalrätin SP

Claudio Martelli
Vizedirektor SEM, Leiter Direktionsbereich Asyl

Moderation
Inés Mateos

Dieter von Blarer
Advokat, Präsident humanrights.ch

Andreas Räss
Leiter Amt für Migration
und Bürgerrechte BL

Jana Häberlein – Sozialwissenschafterin
und Lehrbeauftragte, Studienautorin

Mehr zum Thema Migration bei terre des hommes schweiz

Mit 1 bis 10 zum Ziel

12. August 2020

Viele junge Menschen mit Fluchthintergrund stehen in der Schweiz unter enormem psychischem Druck. Neben der Fremdenfeindlichkeit, der Unsicherheit, ob sie in der Schweiz bleiben dürfen, dem Kulturschock und der Sprachbarriere belasten die traumatischen Erlebnisse diese Jugendlichen sehr. Höchste Zeit für ein Power-Up im malerischen Jura. Im Workshop MePower lernen junge Geflüchtete ihre Stärken und Ressourcen kennen und knüpfen neue Kontakte.

Weiterlesen
Blick vom Hügel ins Tal

Flucht in die Vergangenheit

14. Mai 2020
,

In den Grossstädten Perus verlieren mit jedem Lockdown-Tag mehr Menschen ihre Arbeit. Die meisten von ihnen fallen durch die Maschen, denn sie arbeiten in der Schattenwirtschaft ohne Sozialversicherung. Aus Angst vor der Verelendung treten viele der Arbeitslosen nun den Heimweg in die Provinz an, um sich als Selbstversorger durchzubringen.

Weiterlesen
Stacheldraht und Drahtzaun schwarzweiss mit Himmel

Flüchtlinge nicht vergessen!

18. März 2020
,

Mitten in der Corona-Krise geht ein anderes akutes Problem beinahe unter: An der türkisch-griechischen Grenze verharren immer noch Tausende Menschen in prekären Zuständen. Zudem droht auch den überfüllten Flüchtlingslagern in Griechenland ein Corona-Ausbruch mit verheerenden Folgen. Wir dürfen diese Menschen nicht allein lassen und müssen ihnen trotz – oder gerade wegen – den geschlossenen EU-Aussengrenzen helfen.

Weiterlesen
Nach oben blättern