fbpx
Visual

Präsentation und Podiumsgespräch

Mittwoch 11. November, 14 Uhr

Podiumsgäste

Samira Marti
Nationalrätin SP

Claudio Martelli
Vizedirektor SEM, Leiter Direktionsbereich Asyl

Moderation
Inés Mateos

Dieter von Blarer
Advokat, Präsident humanrights.ch

Andreas Räss
Leiter Amt für Migration
und Bürgerrechte BL

Jana Häberlein – Sozialwissenschafterin
und Lehrbeauftragte, Studienautorin

Mehr zum Thema Migration bei terre des hommes schweiz

Ein syrischer Mann mit seiner Tochter

Die “Flüchtlingskrise” ist unser Versagen

3. September 2015
,

Europa verschliesst sich zunehmend den Flüchtlingsströmen. Auf ihrem Weg sind die Migranten der Gewalt von Schleppern und Schmugglern ausgeliefert. Terre des hommes fordert zu ihrem Schutz die sofortige Öffnung von “humanitären Korridoren.”

Weiterlesen
Das Bild zeigt mehrere Stationen einer jungen Frau

Leben statt Flucht – für den Mut zu gehen oder zu bleiben

10. September 2014
,

Migration hat viele Gesichter. Sie hat Auswirkungen auf diejenigen, die gehen und auf diejenigen, die bleiben. Mädchen und junge Frauen sind besonders gefährdet, in ausbeuterische Verhältnisse zu geraten und geschlechtsspezifischer Gewalt zu erleben. Es braucht also Mut zu gehen, es braucht aber ebenso Mut zu bleiben. Diesem Mut ist die neue Kampagne Leben statt Flucht von terre des hommes schweiz gewidmet.

Weiterlesen

Legale Migration in die EU: Nur ein Lippenbekenntnis?

26. Februar 2014
,

“Es gibt keine Möglichkeit legal nach Europa zu kommen und das muss geändert werden“, antwortete Cecilia Malmström, Mitglied der EU-Kommission, auf die Schilderungen des 18-jährigen Flüchtlings Farah aus Somalia im Europaparlament. Es bleibt abzuwarten, ob dieser Aussage Taten folgen.

Weiterlesen
Nach oben blättern