23. März 2020

Kein imagine Festival

Imagine Festival MG 2439 Min
Imagine Festival MG 2439 Min

Gesundheit und Sicherheit gehen vor: Angesichts der Corona-Pandemie hat die Crew von imagine entschieden, das Festival imagine im Juni abzusagen. Dafür soll diesen Herbst «ein grosser Auftakt zum Jubiläumsjahr» stattfinden, so imagine. Nächstes Jahr hat das Projekt von Jugendlichen für Jugendliche einen runden Geburtstag. Die Ausgabe zum Jubiläum des imagine Festivals soll am 4. und 5. Juni 2021 in Basel stattfinden. imagine ist ein Projekt von terre des hommes schweiz.

Die Medienmitteilung im Wortlaut:

«imagine setzt seit 2001 ein Zeichen für Vielfalt und Jugendkultur im Herzen der Stadt Basel. Am 5. und 6. Juni hätte das 19. imagine Festival unter dem Slogan “Auf Augenhöhe” stattfinden sollen. Aufgrund der aktuellen Situation mit dem neuartigen Coronavirus hat sich die Projektkoordination von imagine dafür entschieden, das diesjährige imagine Festival abzusagen.

Aufgrund der aktuellen Lage mit dem neuartigen Coronavirus hat die Projektkoordination vom Projekt imagine entschieden, dass das imagine Festival 2020, welches am 5. und 6. Juni auf dem Barfüsserplatz in Basel hätte stattfinden sollen, nicht durchgeführt werden kann.

Die Gesundheit und Sicherheit der Besucherinnen und Besucher und aller Beteiligten am imagine Festival steht für die Projektkoordination an oberster Stelle. Diese frühzeitige Absage ist auch notwendig, um einen hohen finanziellen Schaden zu verhindern und Planungsunsicherheiten für imagine und die Trägerorganisation terre des hommes schweiz zu vermeiden.

imagine blickt zurück auf erfolgreiche Monate, in denen mit Workshops und Veranstaltungen zahlreiche Menschen mit unseren thematischen Schwerpunkten erreicht wurden. Auch im Sommer wird imagine nicht von der Bildfläche verschwinden. Das Team wird weiterhin mit der Jahresthematik “Begegnung” arbeiten, die unter dem Slogan “Auf Augenhöhe” behandelt wird. Die nächsten Monate wird imagine dazu nutzen, um auf Social Media digitale Begegnungen zu ermöglichen und damit die Öffentlichkeit weiterhin für Vielfalt und gegen Diskriminierung zu sensibilisieren.

Im Herbst ist ein grosser Auftakt ins Jubiläumsjahr geplant. Am 4. und 5. Juni 2021 findet die Jubiläumsausgabe des imagine Festivals statt.»

www.imaginebasel.ch

www.terredeshommesschweiz.ch/imagine

imagine im aktuellen Magazin Nr. 1 2020, Seite 8-9

Lesen Sie auch

Banden bringen afrokolumbianische Jugendliche um. Die Verbrecher dürfen nicht straffrei davon kommen!

Welle der Gewalt in Kolumbien

Im Schatten der Corona-Krise zieht eine Welle der Gewalt über Kolumbien. Stark betroffen ist auch die Region Valle del Cauca, wo terre des hommes schweiz in der Gewaltprävention mit Jugendlichen arbeitet. Bewaffnete Gruppierungen bekräftigen dort mordend ihre Territorialansprüche und beseitigen politische Gegnerinnen und Gegner. Erst letzte Woche töteten vermutlich Gangs fünf unschuldige Jugendliche. Im Juni vergewaltigte eine Gruppe Soldaten ein 12-jähriges Mädchen. Wir fordern, dass die Justiz diese Verbrechen verfolgt und dass die Verbrecher nicht straffrei davon kommen.

Weiterlesen »

Zwei peruanische Jugendliche powern durch die Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt die Menschen in der peruanischen Hauptstadt Lima und den anderen Grossstädten vor ernste Schwierigkeiten. Hunderttausende haben seit dem Lockdown keine Lebensgrundlage mehr. Die Folgen sind auch bis in die abgelegenen Andendörfern rund um Huancavelica zu spüren. Dort leisten die jugendlichen Brüder Jhoel und Jhon einen zusätzlichen Effort für die Familie und ihre Zukunft.

Weiterlesen »

Mit 1 bis 10 zum Ziel

Viele junge Menschen mit Fluchthintergrund stehen in der Schweiz unter enormem psychischem Druck. Neben der Fremdenfeindlichkeit, der Unsicherheit, ob sie in der Schweiz bleiben dürfen, dem Kulturschock und der Sprachbarriere belasten die traumatischen Erlebnisse diese Jugendlichen sehr. Höchste Zeit für ein Power-Up im malerischen Jura. Im Workshop MePower lernen junge Geflüchtete ihre Stärken und Ressourcen kennen und knüpfen neue Kontakte.

Weiterlesen »
Scroll to Top