Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Home

Waffenhandel
Strenge Regeln für das Geschäft mit dem Tod!
Die Schweiz muss Verantwortung übernehmen!
Coronavirus
Weil unsere Solidarität nicht an der Grenze endet!
«Ich habe die Chance gepflückt!»
Kevin, 24, sichert mit Qualitätskaffee die Existenz seiner Familie. Probieren Sie jetzt seinen Kaffee und unterstützen Sie das Projekt!
zurück
weiter
Slider

Nationalrat stimmt für Verbot der Administrativhaft für Minderjährige

Wir freuen uns sehr, dass der Nationalrat die Standesinitiative «Stopp der Administrativhaft für Kinder!» angenommen hat. Herzlichen Dank allen Nationalräten und -rätinnen, die für die Vorlage gestimmt haben! Damit unterstreicht die grosse Kammer die Verpflichtung des Bundes, die Kinderrechte zu achten. Der Vorstoss des Kantons Genf fordert vom Gesetzgeber das Verbot der sogenannten Administrativhaft beim Ausschaffungsverfahren für minderjährige Migrierende. Dafür setzen wir uns schon seit langem ein.

Weiterlesen »

Der Bundesrat muss die Agenda 2030 jetzt umsetzen!

Vor fünf Jahren hat die Schweiz die UNO-Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) verabschiedet. Bis 2030 soll die Armut in allen Formen und Dimensionen beseitigt sein. Alle Länder sind gefordert! Doch in der Schweiz fehlt bislang eine Strategie zu deren Umsetzung. In einem Appell an den Bundesrat fordert die Plattform Agenda 2030 dringend, die SDGs jetzt umzusetzen.

Weiterlesen »
Orange KVI-Flagge an einer Wäscheleine

Jede Stimme zählt!

Am 29. November wird endlich über die Konzernverantwortungsinitiative abgestimmt. terre des hommes schweiz hat sich von Anfang an für sie eingesetzt. Die Initiative verlangt eine Selbstverständlichkeit: Schweizer Konzerne, die Menschenrechte missachten und die Umwelt zerstören, sollen dafür geradestehen. Das Volksbegehren geniesst breiten Rückhalt in der Bevölkerung und in der Wirtschaft und wird auch von Vertreterinnen und Vertretern aller Parteien unterstützt. Sie muss sich jedoch gegen eine finanzgewaltige Gegnerschaft behaupten, die für ihre Anti-Kampagne zu teilweise zwielichtigen Mitteln greift.

Weiterlesen »

Ihre Spenden

Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft!

Warum eine Patenschaft?

  • Sie spenden für ein Thema, das Ihnen am Herzen liegt.
  • Mit einer einzigen Patenschaft begünstigen Sie viele Kinder und Jugendliche in Not.
  • Jeder gespendete Franken geht zu 100 Prozent in die Patenschaft Ihrer Wahl.
  • Einmal jährlich erhalten Sie einen Patenschaftsbericht mit aktuellen Informationen.
Scroll to Top