fbpx
Laila Fakhouri, Preisträgerin des Menschenrechtspreises der Stadt Weimar am 10.12.2019. Foto zVg terre des hommes schweiz, by Samuel Rink

Laila Fakhouri

Seit 45 Jahren hält Marokko grosse Teile der Westsahara besetzt, Heimat der Sahrauis. Sie sind regelmässig Ziel von Repression und Diskriminierung durch die Besatzermacht. Die junge Sahraui Laila Fakhouri setzt sich für die Rechte und Selbstbestimmung ihres Volkes ein. Für ihr Engagement für eine friedliche Lösung des «vergessenen» Westsahara-Konflikts erhielt sie auf Initiative von terre des hommes schweiz den Weimarer Menschenrechtspreis 2019.

«Junge Sahrauis brauchen Perspektiven» 

9. Dezember 2020

Medienmitteilung  – Die Zeichen stehen auf Krieg im jahrzehntelangen Konflikt zwischen Marokko und der sahrauischen Befreiungsbewegung Frente Polisario. Die Menschenrechtsaktivistin Laila Fahkouri hält sich seit März in den sahrauischen Flüchtlingslagern in der algerischen Wüste auf. Für Jugendliche sei die Situation besonders zermürbend, berichtet sie terre des hommes schweiz. Zum Nichtstun verdammt, würden sie anfällig dafür, […]

weiterlesen >

Laila Fakhouri zur Situation in den sahrauischen Füchtlingscamps

9. Dezember 2020

Fast dreissig Jahre hielt der Waffenstillstand zwischen den Konfliktparteien Marokko und der Frente Polisario, die politische Vertretung der Sahrauis. Mitte November eskalierte der Konflikt und nun stehen die Zeichen auf Krieg. Die junge Sahraui Laila Fakhouri setzt sich für eine friedliche Lösung des Konflikts und für die Rechte ihres Volkes ein. Seit März sitzt die […]

weiterlesen >

«Recht auf Selbstbestimmung für junge Sahraui»

10. Dezember 2019

Der Westsahara-Konflikt ist eine anhaltende Katastrophe für die Bevölkerung der Sahrauis. Seit 1975 herrscht das marokkanische Regime widerrechtlich über diese Menschen und ihre Heimat in Nordwestafrika. terre des hommes schweiz engagiert sich seit vielen Jahren für die private, politische und wirtschaftliche Selbstbestimmung der Sahrauis. Die Entwicklungsorganisation hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass die junge Sahraui, […]

weiterlesen >

Menschenrechtspreis für junge Sahraui

21. November 2019

Laila Fakhouri setzt sich seit früher Jugend für das Recht ihres Volkes auf Selbstbestimmung ein. Für dieses Engagement erhält die 25-jährige Sahraui nun den Menschenrechtspreis der Stadt Weimar. Dieser wird jedes Jahr anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember vergeben. terre des hommes schweiz hat Laila Fakhouri für den Preis vorgeschlagen. Am 4. […]

weiterlesen >

Sahrauis in der Westsahara: Besser Krieg als Vergessenwerden?

Echo der Zeit, 17.12.2020


 

Weitere Beiträge zur Westsahara

Nach oben blättern