fbpx

Kategorie: Tansania

Ein Selfie von Patrik und Christine von Arx

Das eigene Glück teilen

Die Zukunftschancen für Jugendliche in Tansania verbessern – das möchten Patrik und Christine von Arx aus Binningen. Dafür haben sie die komplette Finanzierung unseres Projektes Kividea übernommen. Patrik von Arx berichtet, warum seiner Familie dieses Engagement wichtig ist.

Weiterlesen »
Lucy

Tansania: Mit Mut gegen die Gewalt an Mädchen und Frauen

Lucy Elias, eine Mitarbeiterin unserer Partnerorganisation Kivulini in Tansania, wurde diese Woche von der Polizei verhaftet: Die Eltern eines 17-jährigen Mädchens beschuldigen sie, ihre Tochter bei der Flucht aus der Familie unterstützt zu haben. Das Mädchen hatte bei Lucy Elias Hilfe gesucht, weil sie von ihrer Familie misshandelt wird.

Weiterlesen »
Jugendliche aus dem Projekt Kividea an einem Gemüse und Früchtestand.

Auf gutem Weg: Tausende erreicht

Die letzten Jahre waren für terre des hommes schweiz und ihre Partnerorganisationen in Tansania ereignisreich: 20 000 Kinder und Jugendliche erreichten die Partnerorganisationen alleine 2012 mit ihrem Engagement. Nach Jahren der Pionierarbeit, insbesondere auch im Bereich Psychosoziale Unterstützung, erhält terre des hommes schweiz gute Noten für ihr Engagement in Tansania.
Markus Bütler, Programmkoordinator Tansania

Weiterlesen »
Ein eigenes Motorrad kann die Basis für eine Erfolgsgeschichte werden.

Migration ist oft das kleinere Übel

Wer die Chance hat im südlichen Afrika in einer der grossen Minen Arbeit zu bekommen, hat vielversprechende Aussichten auf einen guten Verdienst und einen besseren Lebensstandard. Diese Vorstellung verlockt auch viele Jugendliche dazu, ihre Heimat zu verlassen und in den Minenregionen ihr Glück zu suchen. Zu oft erfüllen sich ihre Hoffnungen aber nicht. Das zeigt eine Studie zur Migration Jugendlicher in den Minenregionen Tansanias.

Weiterlesen »
Nach oben blättern