fbpx

6. Juni 2017

imagine festival 2017: Diskriminierung schränkt ein!

Aufbau der Hauptbühne. Bühne im Hintergrund. Von oben fotografiert.
Aufbau der Hauptbühne. Bühne im Hintergrund. Von oben fotografiert.

Seit Ende letztes Jahr klar wurde, dass auf dem Barfüsserplatz umgebaut wird, musste das Team von imagine umdenken. Ein neuer Festival-Platz musste her. Die Jugendlichen machten aus der Not eine Tugend und darum beginnt schon diesen Freitag das imagine festival neu im Hafenareal. Ein Ort wie gemacht für diesen Anlass.

Nur noch wenige Stunden (Morgen 17 Uhr) und das imagine festival 2017 startet dieses Jahr an einem neuen Standort. Das grosse Fest findet neu im Holzpark Klybeck im Hafenareal Basel statt. In Zusammenarbeit mit den bestehenden Kultur- und Gastroinstitutionen im Holzpark Klybeck wird ein vielseitiges Angebot in einem jungen, aufkommenden Quartier durchgeführt. Das Festival glänzt wieder einmal mit einem reichhaltigen und vielseitigen Musikprogramm, welches vor allem aufsteigenden Newcomern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit gibt sich zu präsentieren.

Beachtliche Leistung von Jugendlichen
Wir, terre des hommes schweiz, sind als Träger wie immer sehr stolz auf die Leistung der Jugendlichen, die dieses Highlight im Eventkalender von Basel selbst organisieren. Das jährliche Festival von imagine ist zwar nicht die einzige Tätigkeit unseres Projektes imagine, doch mit 30 000 Besuchern die herausragendste von allen. Es ist jedes Jahr von neuem beeindruckend, was das Team der imagine Jugendlichen ganz alleine auf die Beine stellen kann.

Fotobox für alle
Auch in diesem Jahr wird terre des hommes schweiz mit einem Stand seinen Teil zum bunten Festival-Programm beitragen. Wir haben uns für die beliebte Fotobox etwas Neues ausgedacht. Was das ist, lassen wir hier offen. Unter dem Festival-Motto “Diskriminierung schränkt ein” können alle Besucherinnen und Besucher sich kostenlos selbst fotografieren lassen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!
Das Festival-Programm und weitere nützliche Informationen wie den Platzplan finden sie auf unserer Festival-Seite: www.terredeshommesschweiz.ch/imagine17
Wenn Sie weitere News interessieren und auf dem Laufenden bleiben wollen, dann besuchen Sie unseren Newsroom oder bestellen Sie unseren Newsletter.

Lesen Sie auch

EU-Konzernverantwortungsgesetz: Schweiz bald das einzige Land in Europa ohne Konzernverantwortung?

Die EU-Kommission hat heute in Brüssel den Entwurf für ein EU-weites Konzernverantwortungsgesetz vorgestellt. Es verpflichtet Konzerne dazu, Menschenrechte und Umwelt zu respektieren und enthält – wie die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) – bei Verstössen Haftungsregeln und Sanktionen. Der Bundesrat muss jetzt sein Versprechen aus der Abstimmungskampagne halten und dafür sorgen, dass die Schweiz nicht bald das einzige Land in Europa ohne Konzernverantwortung ist. Die Medienmitteilung der Koalition für Konzernverantwortung im Originalwortlaut.

Weiterlesen »

«Das Nothilfesystem macht krank»: Asylsuchende nach Negativentscheid

Medienmitteilung – Abgewiesene Asylsuchende in der Schweiz kommen in der Regel ins Nothilfesystem. Hier sind die Bedingungen fast überall menschenunwürdig und gesundheitsschädigend, kritisieren rund 450 Fachpersonen aus Medizin, Psychotherapie und Psychologie. In einem Offenen Brief an die Behörden und Politik sowie an Ämter und Vollzugsorganisationen fordern sie eine humane Behandlung von Asylsuchenden mit Negativentscheid. Unterstützt wird ihr Anliegen von drei Schweizer Non-Profit-Organisationen, die sich für die Würde und das Wohlergehen von Menschen mit Fluchthintergrund einsetzen sowie gegen Rassismus und Diskriminierung.

Weiterlesen »
Nach oben blättern