fbpx
Suche

Suchergebnis

Portrait-junge-Frau-lächelnd

«Wir vermitteln Jugendlichen Handlungsmacht»

imagine Basel ist mehr als ein Festival: In Workshops vermitteln junge Menschen anderen Jugendlichen, wie sie Diskriminierung erkennen und ihr entgegenwirken. Nina Hurni, Verantwortliche für die Workshops, hat das Angebot neu überarbeitet. Im Interview erzählt sie, wie Jugendliche mit kreativen Methoden sichere Räume für Diversität in ihrem Umfeld schaffen.  Nina, um was geht es in

Weiterlesen »
Schweizer-Bundeshaus

Bundesrat lässt die Entwicklungszusammenarbeit ausbluten

Der Bundesrat hat heute die Eckwerte zum Budget 2025 präsentiert. Vorgesehen ist darin auch die Kürzung bei der internationalen Zusammenarbeit (IZA) um 1.4%. Noch vergangenes Jahr hatte er mit der Botschaft über die IZA 25 – 28 eine Erhöhung um 2,5% vorgesehen, um damit den Wiederaufbau der Ukraine zu finanzieren. Der Bundesrat hat nur einen

Weiterlesen »
Jugendliche-sitzen-vor-einem-Laptop

Demokratie unter Druck

Der Bund will bei der Entwicklungszusammenarbeit sparen: Im nächsten Jahr werden die neue Strategie der internationalen Zusammenarbeit (IZA) 2025 – 2028 und das Budget dafür im Parlament diskutiert. Die IZA leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Demokratie weltweit. In Zeiten des erstarkenden Autoritarismus auf der ganzen Welt dürfen die Gelder dafür nicht gekürzt werden. 

Weiterlesen »
Portrait-eines-jungen-Mannes-der-lächelnd-in-die-Kamera-schaut

Zwischen Nostalgie und Neustart

Jugendliche mit Fluchthintergrund sind mit vielen Herausforderungen konfrontiert, sie bringen jedoch auch eine Fülle von Potenzialen und Stärken mit. Mit dem Projekt «MePower» reagiert terre des hommes schweiz auf das mangelnde Angebot an psychosozialer Unterstützung für junge Geflüchtete in der Schweiz. Ein Besuch im Sommerlager zum Thema «Heimat». 

Weiterlesen »
Eine Köchin, lächelnd, in einer Gasto-Küche.

Interview mit Tanja Grandits: «Junge Frauen liegen mir am Herzen»

Unsere Botschafterin, die Basler Sterneköchin Tanja Grandits, setzt sich aus Überzeugung für junge Frauen unserer Partnerorganisation Ebli in Tansania ein. Weshalb engagieren Sie sich für terre des hommes schweiz? Mir ist jeden Tag bewusst, wie viel Glück ich in meinem Leben habe. Daher ist es mir wichtig, dass ich immer wieder aktiv Dinge tue, die

Weiterlesen »
Menschen-auf-der-Strasse-rennen-und-die-Polizei-hinterher.

terre des hommes schweiz macht bei Culturescapes 2023 Sahara mit

Die diesjährige Ausgabe des spartenübergreifenden Kunstfestivals Culturescapes ist dem Thema Sahara gewidmet. Mit mehreren Filmabenden, Gesprächsrunden und einem Stadtrundgang rückt terre des hommes schweiz die Westsahara in den Blickpunkt. Bei der diesjährigen Ausgabe des Kunstfestivals Culturescapes beteiligt sich terre des hommes schweiz als Partnerin zur Westsahara. Dies vor dem Hintergrund, dass die Westsahara ein Programmland

Weiterlesen »
Junge Frau, schaut direkt in die Kamera, Interview

Nicht auf Kosten des Globalen Südens sparen

Der Bund will bei der Entwicklungszusammenarbeit sparen: Im nächsten Jahr wird die neue Strategie der internationalen Zusammenarbeit (IZA) 2025 – 2028 und das Budget dafür im Parlament diskutiert. Schon jetzt ist klar, dass Kürzungen für die IZA drohen. terre des hommes schweiz hat junge Menschen in Basel zu ihrer Meinung dazu gefragt. Der Bundesrat hat

Weiterlesen »
Logo SLAPP, Schweizer Allianz gegen Strategic lawsuits against public participation. Eine Frau und ein Mann mit zugeklebtem Mund.

Schweizer Allianz gegen SLAPP gegründet

Auch in der Schweiz kommt es vermehrt zu Einschüchterungsklagen und Klagedrohungen gegen Nichtregierungsorganisationen. Mit solchen sogenannten SLAPPs sollen unliebsame Berichte verhindert und die Zivilgesellschaft eingeschüchtert werden.

Weiterlesen »
Ein junger Mann, in kariertem Hemd, lacht in die Kamera, hinten eine grüne Wiese.

«Ich habe in der Schweiz eine zweite Heimat gefunden»

Viele junge Menschen mit Fluchthintergrund stehen in der Schweiz unter enormem psychischem Druck. Neben der der Unsicherheit, ob sie in der Schweiz bleiben dürfen, dem Kulturschock und der Sprachbarriere belasten traumatische Erlebnisse diese Jugendlichen sehr. Mit dem Projekt «MePower» schliesst terre des hommes schweiz eine Lücke und bietet psycho-soziale Unterstützung für junge Migrant*innen an. Im

Weiterlesen »
Nach oben blättern