fbpx

1. Dezember 2021

Reto Mischler neuer Leiter Kommunikation und Fundraising

Reto-Mischler_zVg-@tdhschweiz
Reto-Mischler_zVg-@tdhschweiz

Medienmitteilung – Mit Reto Mischler, seit 1. September 2021 Leiter Kommunikation und Fundraising bei terre des hommes schweiz, stösst eine ausgewiesene Führungskraft zur Schweizer Entwicklungsorganisation für Jugendliche. Der Fundraisingexperte und Politikwissenschaftler aus Bern mit Jahrgang 1969 hat in namhaften regionalen, nationalen und internationalen Non-Profit-Unternehmen mitgewirkt. Er war während mehrerer Jahre im Nahen Osten und in Südostasien im Einsatz.

«terre des hommes schweiz schafft Perspektiven für Jugendliche. Gemeinsam mit meinem Team dazu einen Beitrag zu leisten, bereitet mir grosse Freude.» Das sagt Reto Mischler zu seiner neuen Tätigkeit als Leiter Kommunikation und Fundraising bei terre des hommes schweiz, wo er auch Mitglied der Geschäftsleitung ist.

Reto Mischler, geboren 1969, hat Politologie, Kommunikation und Wirtschaft an der Universität Bern studiert. Er bildete sich anschliessend zum diplomierten Fundraiser am Institut für Verbandsmanagement VMI in Fribourg aus und erlangte Expertise in Leadership, Management und Unternehmenskommunikation. Seit einiger Zeit agiert er in leitender Position in regionalen, nationalen und internationalen Organisationen. Während mehrerer Jahre war er im Nahen Osten und in Südostasien im Einsatz.

Berufliche Stationen im In- und Ausland

Reto Mischler war von 2007 bis 2011 Leiter Kommunikation, Fundraising und Finanzen sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Caritas Bern. Von 2011 bis 2014 engagierte er sich als Leiter Kommunikation und Fundraising im Caritas Baby Hospital in Jerusalem mit dem Schwerpunkt partizipative Entwicklung von Perspektiven für Jugendliche.

Von 2014 bis 2017 arbeitete er in Hanoi, Vietnam als Berater und Fachkraft für Kommunikation, Fundraising und Organisationsstrategie für lokale Partnerorganisationen der Organisation Brot für die Welt. Zuletzt war er von 2017 bis 2021 Leiter Kommunikation und Fundraising beim Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Kanton Bern, wo er eine erfolgreiche Kommunikations- und Fundraisingstrategie entwickelte.

Bei terre des hommes schweiz leitet Reto Mischler ein neunköpfiges Team im Bereich Kommunikation und Fundraising. Reto Mischler hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie in Bern. Aufgewachsen ist er im Kanton Luzern.

Über terre des hommes schweiz

terre des hommes schweiz stärkt Jugendliche in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz. Gemeinsam mit ihnen bekämpfen wir Armut, Gewalt und Diskriminierung und setzen uns für die Rechte von Kindern und Jugendlichen und gerechte Nord-Süd-Beziehungen ein. Unsere Kernkompetenz liegt im partizipativen und lösungsorientierten Arbeiten mit Jugendlichen.

Lesen Sie auch

Ukraine: Migration und Friedenskultur in Zeiten des Krieges

Zehn Millionen Menschen, beinahe ein Viertel der ukrainischen Bevölkerung, sind auf der Flucht,  weitere hunderttausende werden folgen. Die Solidarität, die die Flüchtlinge erleben, ist riesig. Europäische Kooperation mit dem Ziel, Geflüchtete aufzunehmen, ist plötzlich möglich, in der Schweiz wird der Schutzstatus S aktiviert.  Eine Einordnung aus unserer Sicht in einer Zeit der sich überschlagenden Ereignisse.

Weiterlesen »

Chancengleichheit für die afro-brasilianische Bevölkerung

Im Bundesstaat Bahia in Brasilien haben mehr als Dreiviertel der Einwohner*innen afro-brasilianische Wurzeln. In ihrem Alltag leiden sie unter Benachteiligung und massiver Gewalt. CIPÓ, eine Partnerorganisation von terre des hommes schweiz, setzt sich für ihre Rechte und bessere Lebensbedingungen ein. SRF mitenand hat das Projekt besucht.

Weiterlesen »
Nach oben blättern